7. Spieltag

TuWa feiert die Herbstmeisterschaft – Perfekte Hinserie gespielt

SG Bergkamen/Bork III – TuWa Bockum-Hövel 3:5

7 Speiltag BadmintonMit einem 5:3-Auswärtserfolg bei der SG Bergkamen/Bork III hat sich der TuWa Bockum-Hövel die Kreismeisterschaft gesichert und darf sich über eine perfekte Hinserie mit sieben Siegen und einer Punktebilanz von 14:0 freuen. Eng auf den Fersen ist den TuWanern allerdings die SG Sendenhorst III, die zwei Zähler zurückliegt, wogegen der Ligadritte TV Ennigerloh bereits mit einem Spielverhältnis von 9:5 aus dem Aufstiegsrennen heraus sein sollte.

Beim Tabellenschlusslicht in Selm-Bork verpatzten die Bockum-Höveler den Start in den Herrendoppeln. Ohne Max Hammerl (Erkrankung) und mit dem ohne Training ins Team zurückgekehrten Christian Groß geriet der Spitzenreiter nach Niederlagen von Henning Poelk/Christian Groß gegen Boris Woitinas/Carsten Laukamp (19:21, 21:18, 15:21) sowie Philipp Schnickmann/Muhammed-Ali Isik gegen Sebastian Schormann/Stephan Offermann (11:21, 13:21) mit 0:2 ins Hintertreffen.7 Speiltag Badminton

Eine starke Leistung boten Lina Kottmann/Nina Wohlgemuth, die sich gegen Marina Suttrup/Doris Suttrup nach verlorenem ersten Satz ins Match zurückkämpften, um die beiden nachfolgenden Durchgänge klar für sich zu entscheiden (19:21, 21:13, 21:16).

Mit drei umkämpften aber letztlich ungefährdeten Siegen in den Herreneinzeln von Karsten Steenbrede gegen Sebastian Schormann (21:19, 21:15), Henning Poelk gegen Carsten Laukamp (21:18, 21:12) und Philipp Schnickmann gegen Stephan Offermann (21:11, 21:13) wendete der TuWa das Blatt und ging mit 4:2 in Führung. Lina Kottmann hielt im Anschluss gegen die erfahrene Marina Suttrup gut mit, konnte sie aber nicht ernsthaft in Gefahr bringen (17:21, 15:21). Somit musste das Mixed die Entscheidung bringen. Nina Wohlgemuth/Karsten Steenbrede gaben Durchgang eins gegen Boris Woitinas/Doris Suttrup noch unglücklich ab, stellten sich danach aber besser auf ihre Kontrahenten ein und feierten einen souveränen Erfolg (19:21, 21:10, 21:10)..7 Speiltag Badminton

Die TuWaner haben nun eine Pause und können sich konzentriert auf das Spitzenspiel beim Ligazweiten SG Sendenhorst III vorbereiten, welches am 11. Dezember um 18.00 Uhr in der Westtorhalle, Westtorstraße 31 a, in 48324 Sendenhorst stattfindet. Mit einem Sieg würden die Bockum-Höveler einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft und Aufstieg machen und könnten auch mit einem Unentschieden gut leben, um den knappen Vorsprung zu verteidigen.

Text: K. Steenbrede // Stand : 13.11.2021

Drucken

Geschäftsstellen Adresse

Bild des Tages

Event - Kalender

November 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Partner & Verbände

Logo Kinderfreundlicher Sportverein
Logo BehindertenSport und Reheaverband
Logo Kinderturnclub
Logo Bundesverband für Selbstverteidigung
Logo Schwimmverband

Erlebniscamp

hinsbeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.